6. Jänner 1897

„Einige Ruderer wanderten am rechten Donauufer von Nußdorf gegen Klosterneuburg. Sie suchten nach einem geeigneten Platz für ein Bootshaus. Dort, wo sich jetzt unser Clubhaus befindet, machten Sie halt. Die Stelle an der Vereinigung des stillen ‚Geschirrwassers‘ mit dem eilig strömenden Strom gefiel ihnen. Hier wollten sie das Heim für den neu zu gründenden Ruderverein NORMANNEN entstehen lassen.“

18. Februar 1897

Gründungssitzung für den „Ruderverein NORMANNEN“

11. Juli 1897

Erster Sieg der NORMANNEN bei der Straubinger Regatta

1901

1901 Altes Bootshaus

Auch damals schon war Geselligkeit groß geschrieben!

1913

Bootshaus Entwurf

Das neue Vereinsgebäude nach den Vorstellung des Architekten

1920

12 Stunden Rekord mit 60km ab Klosterneuburg

1926

Gründung der „Wachauer Ruder Gilde des RV Normannen“ mit fixem Stützpunkt für Wanderfahrten in Wösendorf / Wachau bis 1945

8. Oktober 1933

Neuer 12 Stunden Rekord: 124,6km in 11:32:26 Stunden

12. August 1934

Robert und Tontschi KOPECKI gewinnen die Goldmedaille im Zweier ohne Steuermann bei der Europameisterschaft im Luzern

1943

1943 Mitteltrakt

Ansicht vom Mitteltrakt

1946

Die ersten 3 Meisterschaftssiege nach dem 2. Weltkrieg

1950

Erstmalige Aufnahme weiblicher Mitglieder

Juli 1952

Hans GEIZLER und Kurt MARZ – erste Normannen bei den Olympischen Spielen

1968

Gewinn des Preises für den besten Ruderverein Österreichs des Bundesministerium für Unterricht und Sport

August 1970

Fritz KUTMON erreicht bei der Junioren WM in Joannina GR im Doppelzweier die Silbermedaille

1972

Abriss des hölzernen „Alten Hauses“ und Errichtung der neuen Bootshalle im Rohbau, mit wesentlichen Eigenleistungen der Mitglieder (mehr als 1600 Arbeitsstunden)

1973 - 1974

Innenausbau der neuen Bootshalle

15. Juni 1974

rvn-bootshalle

Feierliche Eröffnung der Bootshalle

1983

nor-c17-normannenanderostsee

Normannen – Ruderer erreichen erstmalig die Ostsee bei Danzig

1985

Veronika EBERT erringt bei der Junioren WM in Brandenburg im Einer die Bronzemedaille

1986

1986 Vorbau alt

Rückansicht Mitteltrakt zum alten Vorbau des heutigen Vereinsgebäude

1987

Abbruch des Mitteltraktes1987 Mitteltrakt Abbruch

1988

nor-olympiastart

Olympische Spiele Seoul:
Der Normanne Thomas MUSYL startet mit Harald FADERBAUER im Doppelzweier.

September 1993

KOLETNIK, ZIPPEL, KREPS, STUPPAN siegen im Doppelvierer ohne Steuermann bei FISA Masters Regatta in Wien

Februar 1997

100 Jahre Normannen mit Festprogramm

1999

Julius MADECKI gewinnt die Silbermedaille im Leichtgewichtseiner beim Nationencup

August 2001

Erste Normannenvierer erreicht die Donaumündung im Schwarzen Meer

2002

2002 - Donauflut2Jahrhunderthochwasser überflutete den Keller und das Untergeschoß der Bootshalle

2003

Vereins-Kilometer-Rekord: 82.941 km gerudert

Fertigstellung und Inbetriebnahme der Trainingshalle im Keller und des Mehrzwecksaals im Erdgeschoß des Klubhauses

2004

Julius MADECKI startet bei den Olympischen Spielen in Athen im Leichtgewichtvierer ohne Steuerman

2006

Christian RABEL: 4. Platz U23 WM  LG4-, Vizestaatsmeister LG 1x
Christian BRAUN: 7. Platz U23 WM LG4x-, 3. Platz ÖM LG2x-
Christian RABEL, Christian BRAUN: 3. Platz ÖM LG2x-
75. Geburtstag Ehrenobmann Gerald KREPS mit Bootstaufe 8+ GERROT und 4x+ MORA

2007

Christian RABEL:  U23 WM 4.Platz LG4-

Feier 110 Jahre Normannen mit Ehrung durch Bürgermeister Dr. Schuh
Christian RABEL – Goldenes Stadtwappen
Christian BRAUN – Silbernes Stadtwappen

2008

Christian RABEL:  3. Platz ÖM LG1x
Christian RABEL, Christian BRAUN:  2. Platz Öst. Staatsmeisterschaft LG2x

2009

Rabel

Christian RABEL: 3. Platz Ö. Staatsmeisterschaft 1x
FISA Masters Regatta in Wien: Insgesamt 11 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze für die Normannen

2012

115jahre

115jahre-flossneu

Feier 115 Jahre Normannen,
Anschaffung und feierliche Inbetriebnahme des neuen verbesserten Flosses im Donauarm

2013

Lang andauerndes Hochwasser im Mai dringt in die Kraftsporthalle im Keller ein – Langwierige Sanierung bis zum Jahressende

November 201

Sanierung der Fassade im Eingangsbereich

2016

Eröffnung der neuen Küche zur Weihnachtsfeier!

März 2017

Lieferung des neuen Schulungsbootes: C2x+ oder C3x – FRIGG

April 2017

Renovierung, Einrichtung und Eröffnung des neuen Multifunktionsraumes „MuFuZ“