Ausfahrten im „NORMANNEN-Revier“, Sternfahrten, Wanderfahrten

Allen, die nur aus Freude am Rudern zu uns kommen und – aus welchen Gründen auch immer nicht für den Leistungssport trainieren wollen, stehen bei den NORMANNEN viele Möglichkeiten offen. Wenigstens einmal pro Woche – am Tag des traditionellen Clubabends treffen sich die Fitness-Ruderer zu einer Ausfahrt auf der Donau und den Trainingsgewässern.

Wem das nicht genügt, nimmt an den „Sternfahrten“ der Ruderverbände für N.Ö. und Wien teil und ist mit von der Partie, wenn eine Wanderfahrt ausgeschrieben wird. Mehrtägige Wanderfahrten werden wenigstens einmal im Ruderjahr veranstaltet. Die Teilnehmer lernen dabei neue Ruderreviere (auch im Ausland) kennen und bereisen es mit eigener Kraft am Wasser. Dabei sind sie hautnah an der Natur, haben Gelegenheit, die am Wege liegenden kulturellen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen und können sich über ein sportliches Gruppenerlebnis freuen.

Wer den Rudersport nicht schon in der frühen Jugend ausgeübt hat, kann als „Quereinsteiger“ die Grundlagen im Ruderkurs erlernen. Die Perfektionierung erfolgt dann im Rahmen des Fitness-Ruderns und kann nach Ablegung der Einer- und Bootsmannsprüfung die Berechtigung zum Führen eines Ruderbootes erwerben. Auch die Teilnahme am Masterstraining ist dann möglich.