Wiener Einer / Wiener Achter 2015

Veröffentlicht in: News | 0

Die Veranstaltung präsentierte sich heuer in einem neuem Format und einem neuen Termin. Am 16.5. wurde an einem Tag in zwei Blöcken jeweils Einer und Achter gestartet. Bei herrlichem Sonnenschein und Gegenwind, abgesehen von einer Einer Kenterung verlief die Veranstaltung ohne Zwischenfall, um ca 20,30h gab es beim Hermann`s Strandbar ein turbulente Siegerehrung. Durch die Einbettung in den Capital Cup (Budapest, Bratislava und Wien) starteten mehr als doppelt so viele  Achter als 2014. Unsere teilnehmenden Normannen schlugen sich hervorragend !

WIENER EINER Ausgezeichnet unser Junior Lukas WENINGER der mit 17,51 die schnellste Juniorenzeit fuhr und damit auch im gesamten Einerfeld die sechsbeste Zeit erreichte. Überlegener Klassensieger auch Erich GEISER mit 20,00 in der Masters Kl I (AD 75+). Auch Franz REIL schlug sich hervorragend wurde in 18,47 mit nur 3sec Rückstand hinter dem mehrfachen Schweizer Schneider Jürg in Masters E (AD 55) Zweiter.

WIENER ACHTER Unsere beiden Achter zeigten ebenfalls beachtliche Leistungen und wurden jeweils Klassensieger.

Achter-1 Achter-2

Der Doppelachter startete in der Mastersklasse G (AD 65+) als älteste Mannschaft des Feldes in der Besetzung Stfr Eva BOCHKOR,  Erich KOLETNIK, Christian DORNINGER, Wolfgang DORNINGER, Elisabeth VOGLER, Elisabeth DORNINGER, Karlheinz TRAUTH, Gerald KREPS, Erich GEISER und wurde mit 17,37 Klassensieger In MM G. Der Riemenachter gesteuert von Helga FRIEDRICH mit Gerold PRIPFL, Franz REIL, Albert VISVADA,  Ingomar KERN, Walter WIDHOLM, Peter INMANN, Günter LIST, Willi STUPPAN steigerte sich zum Vorjahr und wurde mit 16,45 Klassensieger in MM F (AD 60+) und erreichte als zweit ältestes Boot des Feldes von 28 Booten den 18 Rang.

Dienstag, 19. Mai 2015 um 08:01