118. ordentliche Hauptversammlung

Veröffentlicht in: News | 0

Keine Überraschungen brachte die sehr gut besuchte 118. Ordentliche Hauptversammlung des Rudervereins Normannen. Unter den Teilnehmern unser Bürgermeister Mag. Stefan SCHMUCKENSCHLAGER, Ehrenobmann DI Gerald KREPS, die Ehrenmitglieder Christl HÖRBIGER und Willi STUPPAN. In einer Schweigeminute wurde an unser Ehrenmitglied Alfons BREITMEYER gedacht, der uns Ende 2012 für immer verlassen hat.

Danach zog Obmann Michael FEISTHAUER vor versammelter Normannen Gemeinde Bilanz über das vergangene Vereinsjahr.

Geehrt und bedankt wurden – unsere Kilometersieger PODESSER Renate 1.730 km, KOLETNIK Erich DI 4.202 km, WENINGER Lukas 937 km, SATORIUS Julian für 40 Jahre, MAXA Erika, PRIPFL Gerold, UNGER Gerhard für 25 Jahre Mitgliedschaft, die aus dem Vorstand bzw. Funktion ausgeschiedenen SCHMUCKENSCHLAGER Leo, Mag. STOWASSER Fritz Mag. THÜRK Gerhard als Rechnungsprüfer, sowie alle verdienstvollen ehrenamtlich tätigen Mitglieder.

Hervorzuheben aus dem Bericht des Vorstandes:

  • die Flutung unseres Fitnesskellers auf Grund der Hochwasser Katastrophe, und der spontane selbstlose Einsatz vieler Mitglieder zur Rettung des Inventares sowie der späteren Instandsetzung
  • die stabile Finanzsituation der Vereines. Hier gilt auch ein besonderer Dank unseren zahlreichen Sponsoren wie Stadtgemeinde Klosterneuburg, UNION NÖ, Land NÖ
  • die unbefriedigende sportliche Situation im vergangenen Jahr
  • neu in den Vorstand aufgenommen wurden Kassiere RUTHNER Martin, Mag. DEMEL Walter, Fahrwarte DI KOLETNIK Erich, WIDHOLM Walter, Jugendwartin BRANDES Ingrid, Öffentlichkeitsarbeit Mag. STOWASSER Fritz

Als Ziele für 2014 wurden genannt:

  • Aufbau und Betreuung einer Jugendgruppe durch BRANDES Ingrid und RUTHNER Martin
  • Verstärkte Aktivitäten auf dem Breitsport Sektor durch heranführen unserer Quereinsteiger an Masters und Breitensportregatten damit Verbesserung unserer Platzierung in der ÖRV ÖVMM Jahreswertung
  • Stärkere Beteiligung an den Sternfahrten und damit erreichen eine Verbesserung unserer Gesamtplatzierung
  • Unter Allfälliges wurde die evaluierte Fahrordnung und das vorgelegte Budget für 2014 von der Versammlung angenommen.
Dienstag, 03. Dezember 2013 um 17:09