ÖRV-Info: ÄNDERUNGEN DER COVID-19-LOCKERUNGSVERORDNUNG AB 14.09.

Veröffentlicht in: News | 0

Seit 14.09. gibt es wieder Änderungen der COVID-19-Lockerungsverordnung, die auch den Sport betreffen.

In allen Indoorbereichen muss ab sofort wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden (Sekretariat/Geschäftsstelle, Vereinslokal/-heim, Indoor-Sportstätte/Garderobe,…).
Während der Sportausübung ist weiterhin kein Mund-Nasen-Schutz notwendig. Die maximale Personengrenze bei Veranstaltungen wurde ebenfalls reduziert: 50 Personen indoor und 100 outdoor bei nicht zugewiesenen Sitzplätzen, 1500 Personen indoor und 3000 outdoor bei zugewiesenen Sitzplätzen (500 indoor/750 outdoor Bewilligung der Behörde erforderlich).


Nachstehend finden Sie folgende Informationen:

Aktueller Verordnungstext:

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011162

Aktualisierte FAQ und Handlungsempfehlungen (inkl. Piktogramme):

https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/

Handlungsempfehlungen von Sport Austria:

https://www.sportaustria.at/fileadmin/Inhalte/Dokumente/Sport_Austria-Handlungsempfehlungen.pdf

 
Für weitere Fragen können Sie sich auch an das Sportministerium wenden:
Hotline: Tel: +43 (1) 71606 – 665270 (Mo-Fr 9 bis 15 Uhr)
E-Mail: sport@bmkoes.gv.at

Quellenhinweis: Text und Information von der Homepage des ÖRV – rudern.at übernommen!