Int. Österreichische Mastersmeisterschaft

Eingetragen bei: News | 0

Intern. österreichische Masters Meisterschaft 22/23.7.2019 in Ottensheim

An der heuer erstmalig im neuen Format mit internationaler Beteiligung ausgetragenen Meisterschaft nahmen folgende Normannen Boote teil.

Pripfl Gerold, Reil Franky im MM 2x F 60+,

Stuppan Willi, Gaube Heine (RC Stein) im  2x H 70+,

Pripfl Gerold, Gaube Heini, Reil Franky, Stuppan Willi im 4x G 65+

Inmann Peter im RGM Lia/Pirat/DOB/NOR 8+ F

Zusätzlich zur österr. Masterselite beteiligten sich starke Mannschaften aus DSUI; GB, CZ, UKR, DE, SLO, IT Unterschiedliche Altersklassen wurden durch Handicap Wertung ausgeglichen.

Masters Männer Doppelzweier A-I MM2X

 09:35   Großes Finale   „F“

1 AUT Raimund Haberl (1949), Robert Mosek (1961), Ruderclub LIA F: 1:46:26           03:36:34

2  SUI Herbert Rapp (1959), Paul Stahlberg (1959), RC Kreuzlingen F: 1:47:50           03:38:63

3 AUT Franz Reil (1960), Gerold Pripfl (1954), RV NORMANNEN  F: 01:50:80           03:51:60

4 GER  Karl Schippel (1961), Rudi Rumswinkel (1956),  Wassersportverein Mühlheim – Ruhr e.V. F: 01;55,35           04:08:92

Gerold und Franky boten trotz der krankheitsbedingten Trainingspause von Gerold eine ansprechende Leistung und wurden mit dem Podiumsplatz belohnt.

Masters Männer Doppelzweier A-I MM2X

09:42    Grosses Finale  „H“

1 GER Werner Rösch (1948), Wilhelm Dieter (1947), RGM TRV Fidelia RCN/TRV Fidelia H: 01:51:22         03:54:65

2 AUT Willibald Stuppan (1939), Heinrich Gaube (1956), RGM NOR/STE H: 01:56:15         03:58:49

Abgemeldet:     Composite DTARC/UTRC G

Abgemeldet      Dart Totnes Amateur RC H

Abgemeldet      Rgm. Mainzer RG/TU Dresden I

Unerwartet starke Leistung gegen einen starken Gegner der durchwegs Siege bei den FISA Masters einfährt.

Masters Männer Doppelvierer A-I MM4X

13:14 Grosses Finale 285 „E“ and „G“ and „H“

1 GER  Werner Gläser (1948) (LCW), Klaus Opitz (1942) (KRKG ), Werner Rösch (1948)(LRCN), Wilhelm Dieter (1947) (TRV Fidelia), Rgm.LRCN/KRKG /LCW/TRV Fidelia H: 01:44:11        03:34:94

2 AUT Willibald Stuppan (1939), Franz Reil (1960), Heinrich Gaube (1956) STE, Gerold Pripfl (1954), RGM NOR/STE: Zeit ohne Handicap 3:35:79                G+9 01:54:29    03:44:79

3 GER  Karl Schippel (1961) (WSVM Ruhr), Rudi Rumswinkel (1956) (WSVM Ruhr), Ansgar Wessling (1961) (TVK), Stephan Klatt (1966) (WSVM Ruhr), RGM WSVM Ruhr/TVK: Z.o.H 3:26:83                                 E+24 02:04:99   03:50:83

4 SUI Herbert Rapp (1959), Bruno Schärer (1961), Paul Stahlberg (1959), Markus Meile (1968), Ruderclub Kreuzlingen: Z.o.H. 3:27:78                                 E+24 02:06:26   03:51:78

5 GER George Freimarck (1954), Dirk Spiekermann (1966), Stefan Hamels (1973), Frank Salzmann (1966), Münchener Ruderclub von 1880 e.V.: Z.o.H. 3:29:98                E+24 02:06:82   03:53:98

Abgemeldet: GB RGM  DTARC/WRC/QBC/UTRC H

Abgemeldet  GB Dart Totnes Amateur RC H

Auch dieser Sieger eine starke Mannschaft die bei FISA Masters laufend gewinnt, unser NOR Vierer brachte eine starke Leistung.

Masters Männer Achter A-I MM8+

14:37 Grosses Finale „F“ and „I“

1 GER  Rgm.Mainz/Offenbach/Köln/Koblenz/Rheinfeld/Dresden/Bingen       Udo Hild (1943), Dieter Norrenberg (1943), Wolfgang Glock (1944),Klaus Opitz (1942), Aron Daniel (1941), Alf Mosel (1944), Christian Sommer (1942), Gerd Welker (1943), St. St. NN H (I): 01:49:29     03:38:92

2 AUT RGM LIA/PIR/NOR/DBU F+15 Peter Inmann (1940) (NOR), Franz Fassl (1963) (LIA), Hans Jörg Küng (1964) (LIA), Andreas Kral (1961) (DBU), Hans-Martin Cziczek (1949) (LIA), Raimund Haberl (1949) Robert Mosek (1961) (LIA), Christian Tesarik (1948) (PIR), St. Hannah Engelmaier (1991) (LIA) F: 02:02:18        3:43:85

 29.7.2019 Willi Stuppan