Stromstaffel 2013

Veröffentlicht in: News | 0

Wir brachten heuer wieder einmal nach längerer Zeit eine reine Normannen Mannschaft an den Start. Doch bis zuletzt war unsere Teilnahme durch den Ausfall von Franky in Frage gestellt. Im letzten Augenblick konnten wir Lukas WENINGER für eine Teilnahme gewinnen und an dem schon traditionellen Bewerb teilnehmen. Die Normannen können in den bisher neun Staffelbewerben eine hervorragende Bilanz – mit sechs Siegen, zwei zweiten und einen dritten Platz aufweisen.

Der dritte Platz im heurigen Bewerb stellt nur die inoffizielle Wertung dar, da die NOR Staffel wegen eines Formalfehlers auf Grund engstirniger Regelauslegung offiziell disqualifiziert wurde. Für uns steht aber die erbrachte Leistung der Mannschaft im Mittelpunkt und wird für uns als dritter Platz gesehen.

Dieser dritte Platz wurde auf Grund vorhandenen Ressourcen und den hervorragenden Leistungen der einzelnen Mannschaften erreicht. Besonders freuen dürfen wir uns über die Teilnahme von FRAGNER Lena, WIENKOOP Stefanie und KERN Ingomar die ja bekanntlich über den Ruderkurs zu den Normannen gekommen sind.

Alles in allem trotz des leistungsmäßig dritten Platzes ein positives Ergebnis, sind wir doch als Stromverein geradezu verpflichtet an diesem Bewerb teilzunehmen. Das heurige Staffel Ergebnis sollte die NOR Sportkoordinatoren motivieren, 2014 bereits im Laufe des Jahres die Staffelmannschaft aufzubauen.

Renngeschehen:

Dreier: NOR Mannschaft – WENINGER Lukas, BRANDES Ingrid, STUPPAN Willibald

Wir gingen als letzte Mannschaft ins Rennen, gepuscht vom flotten Schlag unseres Lukas übergaben wir nach hartem Kampf an sechsten Position liegend an den NOR Vierer. Mit 23,05 Min. erreichte die Mannschaft sowie DOH die zweitschnellste Dreier Zeit.

Vierer: NOR Mannschaft – PRIFPL Gerold, KOLETNIK Erich, PAPP Marion, GEISER Erich

Unser Vierer ging am dritten Platz liegend ins Rennen, fuhr ein ausgezeichnetes Rennen. Der von Erich GEISER hervorragend gesteuerte Vierer konnte mit 30 Min (dritte Viererzeit) die dritte Position an den Fünfer übergeben.

Fünfer: NOR Mannschaft – INMANN Peter, KERN Ingomar, WIENKOOP Stefanie, FRAGNA Lena, LIST Günter.

Der NOR Fünfer gab sein bestes, kämpfte sich durch Wind und Wellen und konnte mit der Zeit von 25,50 Min den dritten Platz halten.

Gesamtsieger Pirat mit 1:13,59 war an diesem Tag nicht zu schlagen, zweiter wurde Donauhort mit 1:16,08, inoffizieller dritter die Normannen mit 1:18,55

Dienstag, 22. Oktober 2013 um 09:38