Vogadalonga 2016

Veröffentlicht in: News | 0

Exzellente Wetterbedingungen und eine wie immer perfekte Organisation durch den Club Ausonia kennzeichneten die 8. Vogadalonga di Grado, einen Ruderwettbewerb ohne Wettkampfcharakter mit Ruderbooten, Kajaks und Gondeln, an der 18 Vereine, darunter 3 österreichische (Normannen, Mondsee und Wien) und 2 kroatische (Mladost und Tresnjevka), in der Summe 212 Athleten in 60 Booten, alle mit Steuermann, 8 Kajaks und eine venezianische Gondel mit der Flagge eines Wiener Vereins, teilnahmen. Am Wettkampf der 8. diesjährigen Vogadalonga nahmen auch italienische Juniorinnen und Masters sowohl im Kajak als auch im Ruderbewerb teil, u.a. auch das „Experiment“ eines Mädchenachters mit Sportlerinnen der Ausonia, Triest, Saturnia, Adria, Pullino und Ilaria Corazza am Schlag (von der Ausonia) (Anmerkung Piri: Wir haben sie am Samstag auch im Einer gesehen). Beim Start überfüllte Meeresenge vor der Ausonia, die Führung wurde sofort von den Achtern übernommen, gefolgt von Gigs 4+, entlang der Strecke Litoranea Veneta, vorbei an der Insel Barbana, wo eine große Gruppe von Zuschauern den vorbeifahrenden Booten applaudierte (Anmerkung Piri: das waren WIR : ) und schnell eine Busladung deutscher Pilger animierte begeistert mitzujubeln – zum Leidwesen von E. Koletnik : ))

In der Nähe von Primero, Unglück des Männerachters aus Pullino, (in der Klammer sind die Namen aufgezählt), ein Riemen berührte einen der Dalben und zerbrach. Die unmittelbar folgenden Konkurrenten versuchten davon zu profitieren, aufzuholen bzw. das Unglücksboot zu überholen, vor allem die Renngemeinschaft Ausonia/San Giorgio, der Riemenvierer aus Pullino und ein Zweierkajak. Beim Richtungswechsel in Primero, Rückfahrt ohne Pause, und mit dem Achter aus Pullino, der gebrochene Riemen der Nr.3 wurde rasch ausgetauscht, das Boot ging daraufhin wieder in Führung und passierte als Sieger die Ziellinie, gefolgt vom Vierer Ausonia/San Giorgio, am dritten Platz der Vierer der Master aus Pullino.

Übersetzung des Berichtes von Maurizio Ustolin,  Ufficio Stampa FIC FVG

Bilder von Grado: Vogadalonga 2016

erstellt von Piroska, 02. November 2016