16. Rose vom Wörther See

Veröffentlicht in: News | 0

Yes – I did it again!

Auch heuer wieder wurde, zum 16. Mal, um die Rose vom Wörther See gerudert. 221 Teilnehmer aus 11 Nation nahmen die ca. 16km lange Strecke von Velden nach Klagenfurt in Angriff. Der Wörther See zeigte sich heuer nicht gerade von seiner besten Seite. Temperaturen um die 12 Grad und Wind aus Ost mit 2 – 3 Beaufort, in den Böen sogar mehr, sorgten bei den Regattateilnehmern für gedämpfte Stimmung. Pünktlich um 11:00 Uhr war es dann so weit. Für die erste Gruppe hörte man das Kommando: „attention – row!“. Alle anderen Gruppen folgten in 5 Minuten Abständen. Die Verhältnisse am See waren sehr schwierig – permanenter Gegenwind verbunden mit unruhigem Wasser. Speziell die später gestarteten Gruppen, hatten mit dem stärker werdenden Wind und den höher werdenden Wellen zu kämpfen, so mussten doch einige Anhalten und Wasser schöpfen.

Die Zeiten der schnellsten konnten sich trotzdem sehen lassen. Bei den Damen war die Siegerzeit 1:14:24, gerudert von Michaela TAUPE-TRAER (RV Nautilus) und bei den Herren gewann Jakob ZWÖLFER (RV STAW) mit einer Zeit von 1:07:12. Schnellste Normannin war Renate PODESSER mit 1:26:07, sie konnte auch ihre Klasse MWE gewinnen, gefolgt von Elisabeth VOGLER in „geschöpften“ 1:49:40, auch Klassensiegerin in MWF. Gratulation an die beiden Damen. Schnellster Normanne war Martin RUTHNER in 1:18:13 danach folgte Franz REIL mit 1:20:41 und ich, Ingomar KERN mit hart erkämpften 1:28:10. Alles in allem konnte sich jeder als Sieger über die unwirtlichen, äußeren Bedingungen fühlen. Bei der Siegerehrung war heuer als Besonderheit die Ehrung jener Teilnehmer, die mehr als fünfmal bei der Rose mit ruderten. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es nur 2 Personen, die alle 16 Jahre am Start waren. Eine davon ist unsere Renate PODESSER – Hut ab vor dieser Leistung! Der RV Albatros hat sich wieder einmal als erfahrener Organisator präsentiert. Ein ganz besonderer Dank an unseren Franz REIL, der die Boote nach Kärnten und wieder zurück nach Klosterneuburg brachte und uns auch mit Rat und Tat bei Bootseinstellungen und Reparaturen zur Seite stand – vielen herzlichen Dank! Die 16. Rose vom Wörther See war wieder ein Erlebnis und eine tolle Regatta.

Italien, Deutschland, Ungarn, Kroatien, Slowenien, Tschechen, Belgien, Schweiz, Portugal, Niederlande und Österreich – die teilnehmenden Nationen!

©Ingomar KERN, Dienstag, 13. Oktober 2015 um 00:00

Schreibe eine Antwort